FAQ

Du hast Fragen?

Vielleicht findest du die Antwort hier.

Falls nicht, schreib uns eine Nachricht.

 

Ist das Training auch bei Regen und Schnee möglich?

Aber klar! Wir trainieren bei jeder Witterung, egal ob Regen, Schnee, Kälte, Dunkelheit. Mit den Jahreszeiten zu trainieren härtet ab, macht belastbarer und gesünder. Bei starken Niederschlägen verlegen wir das Training an einen Outdoor Platz, der sowohl geräumt ist als auch überdacht. Die Dunkelheit ist kein Hindernis. Wir haben Beleuchtung dabei und genießen die natürliche Kulisse wie sie ist.

 

Ich mache bislang absolut keinen Sport, möchte aber etwas für mich tun. Ist das Outdoor Fitnesstraining für mich geeignet?

Das Training ist für Jedermann geeignet, d. h. egal ob dich fit machen möchtest, du bereits sportlich bist oder einfach mit Abwechslung fit bleiben willst. Das Training ist so gestaltet, dass jeder so trainieren kann, wie es ihr/ihm möglich ist. Durch die Variation von Trainings-Geschwindigkeit und unterschiedliche Übungsvariation, die wir vorgeben, kann jede/r Trainierende sein Belastungsniveau selbst bestimmen.

Die Personal Trainer gehen darüber hinaus auf deine individuellen Einschränkungen oder Problemzonen ein.

 

Darf ich jemanden mitbringen?

Du hast Freunde, Geschwister oder Arbeitskollegen, die das Outdoor Training auch ausprobieren möchten? Dann bring Sie einfach mit. Das erste Training ist für alle kostenlos. Bitte gib mir einfach bei deiner Anmeldung kurz Bescheid, dass du weitere Personen mitbringst. Pro geworbene Person, die eine 10er Karte kauft oder Mitglied wird, bekommst du satte 20,-€ auf dein Outdoor Fitness-Konto gutgeschrieben.

 

Meine Stadt ist nicht dabei. Wie kommt Outdoor Fitness auch in meine Nähe?

Wir bemühen uns Stück für Stück näher an deinen Wunschtrainingsort zu kommen. Wenn du konkrete Anregungen hast für eine Zeit und einen Ort, schreibe mir einfach in eine Nachricht und wir schauen was wir machen können.

 

Muss ich etwas mitbringen?

Ein Handtuch und ein Getränk sind sinvoll und besonders wichtig im Sommer. Sollten wir mehr benötigen, z. B. eine Gymnastikmatte, informiere ich dich rechtzeitig vor dem Training.

 

Bis wann muss ich mich an- oder abmelden?

Bitte melde dich für ein Training spätestens am Trainingstag bis 10 Uhr an oder ab - gerne früher. Für Absagen nach 10 Uhr müssen wir von deiner 10er Karte dennoch eine Einheit abbuchen. Solltest du aus wichtigem Grund oder wegen Krankheit verhindert sein, sind Sonderregelungen möglich.

Auch Probetrainings sollten angemeldet werden. Es sind dieselben oben genannten Zeiten einzuhalten.

Die hochwertige Betreuung und individuelle Trainingsplanungen für das Outdoor Fitnesstraining leiden andernfalls darunter.

 

Ist es möglich in einer privat organisierten Kleingruppe zu trainieren?

Sicher! Ihr habt eine Gruppe von mindestens 10 Personen und möchtet gemeinsam trainieren? Ihr habt bestimmte Termine oder Ziele im Kopf? Dann bekommen wir das mit Outdoor Fitness hin? Nehmt Kontakt auf und gebt die wichtigsten Eckdaten an. Wir freuen uns!

 

Ist Outdoor Fitness auch von Vereinen buchbar?

Gerne machen wir auch ein Programm für Vereinsgruppen, die auf der Suche nach abwechslungsreichen Trainingseinheiten sind; entweder für zwischendurch oder als Kurs-/Dauerangebot. Wir freuen uns mit euch abzustimmen, welches Training zu euch passt!

 

Können Firmen für Ihre Mitarbeiter ein Outdoor Fitnesstraining anbieten?

Outdoor Fitness direkt nach der Arbeit und in der Nähe des Arbeitsplatzes passt perfekt zu vielen Arbeitnehmern. Es kann direkt trainiert werden ohne zuhause in Versuchung zu kommen, es sich auf dem Sofa bequem zu machen. Darüber hinaus stärkt das Training nicht nur die Gesundheit, sondern auch den Teamgeist.

Gerne unterbreiten wir ein individuelles Angebot.

 

Winterkleidung

Hier findest du funktionelle Kleidung für die kalte Jahreszeit.

 

Nach Priorität empfehle ich dir unbedingt die Körpermitte warm zu halten. Ein wärmendes Funktionsshirt ist wichtig, ebenso wie eine Mütze und Handschuhe.

 

Dann schaust du nach dem Rest. Hast du eine warme Jacke?

Als Frau: Wie schnell frieren deine Beine? Dann ist auch eine lange Unterhose wichtig.

 

Ziehe dich einfach in mehreren Lagen an. Das hält warm und ist flexibel.

Gerade in der Übergangszeit, ist es gut während des Trainings was auszuziehen, aber schon beim Cool-Down wieder etwas überwerfen zu können.

 

Die Kleidung hält dir lange und du bist immer bestens aufs Training aber auch Winterspaziergänge etc. vorbereitet.

 

Was die Schuhe anbelangt hat jeder einen anderen Geschmack.

Ich selbst kann das ganze Jahr über in normalen Turnschuhen trainieren. Profil sollten sie jedoch haben. Andere wiederum schwören auf richtige Trekking-Schuhe.

 

Ebenso ist es auch möglich eine Skihose anzuziehen. Mir reicht eine warme Unterhose mit einer Fitnesshose kombiniert.

Doch es gibt dünne Skihosen, die dich überhaupt nicht im Bewegungsumfang einschränken und angenehm warm halten, auch wenn man sich mal nicht bewegt.

 

Somit: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung!

 

Damen - für Drunter


Damen - für Drüber


Herren - für Drunter


Herren - für Drüber


Für alle