· 

Kursprofil: Mobility & Kraft

Ab März jeden Mittwoch um 18.45 Uhr in Bad Waldsee!

Wenn du eine der folgenden Fragen mit JA beantworten kannst, bist du genau richtig!

 

  • Du möchtest deine Technik in Liegestütze, Kniebeuge oder im Kettlebell Swing verbessern?
  • Du willst deinen ersten Klimmzug schaffen?
  • Du willst beweglicher werden?
  • Du willst dich in anderen Trainings (gerade in Power-Workouts) verbessern und effektiver trainieren?
  • Du willst deine Kraft steigern?
  • Du willst in einer überschaubaren Gruppe trainieren?

 

Warum solltest du überhaupt deine Mobilität / Mobility üben?

Was ist überhaupt der Sinn und Zweck dessen warum du deine Kettlebell-Technik verbessern solltest?

Oder wieso ist eine korrekt ausgeführte Kniebeuge oder Liegestütze in jedem Training von Vorteil?

 

Wir sagen: Es gibt jede Menge Gründe und Vorteile!

 

  • Du gibst deinen Muskeln neue Reize. Neue Reize führen zu Anpassungsprozessen und du wirst besser. Dein Bewegungsumfang und deine Kraft nehmen zu.
  • Deine Gelenke bleiben gesund und du lernst schonend mit ihnen umzugehen.
  • Das Verletzungsrisiko sinkt und du erhältst dir deinen Körper langfristig gesund.
  • Deine Regeneration nach dem Training verbessert sich.
  • Mit einer besseren Technik kannst du den vollen Bewegungsumfang ausnutzen.
  • Ein besserer Bewegungsumfang führt zu effektiveren Ergebnissen.
  • Du verbesserst deine Beweglichkeit, egal ob für’s Training oder für den Alltag.
  • Du kannst bekommst ein besseres Körpergefühl.

 

Jetzt stellst du dir vor, dass Mobility & Kraft dann nur auf Dehnungen setzt?

Absolut nicht! Die Beweglichkeit wird nicht nur in Form von Dehnungen gesteigert.

Du kannst darauf wetten, dass viele Grundübungen egal ob mit dem eigenen Körpergewicht, d. h. Liegestütze, Klimmzug oder Kniebeuge, sowie verschiedene Tools wie Kettlebells oder Schlingentrainer eingesetzt werden.

 

Stell dir also vor, dass das Mobilitätstraining eine effektive Mischung ist zur Verletzungsprävention und für eine gesamte Leistungssteigerung:

 

1. Mobilitätsübungen - bereiten deinen Körper optimal auf das Training vor.

2. Techniktraining - verbessert deine Bewegungsqualität.

3. Drills / Workout – festigen die Technikübungen.

4. Cool-Down - für eine besser Regeneration.

 

Mit wechselnden Orten bleibt es dabei immer abwechslungsreich. Auch ist die Teilnehmerzahl begrenzt auf 12 Personen und Norbert wird die Einzelnen deutlich individueller betreuen können.

 

 

Wir haben den Mittwoch für euch gewählt zwischen den Power-Workouts Mo, Di & Do, da es im Mobility & Kraft nicht darum geht, mit einem Muskelkater nach Hause zu gehen, sondern seine Technik zu verbessern, dabei seine Grenzen zu verschieben und auch „geistig“ müde zu werden. Die Konzentration und der Fokus auf Muskeln sowie die Bewegungsausführung ist anstrengender als du denkst. ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0